Die eiserne Lady

Diese Kinofilm beschreibt schön den Aufstieg und Fall von Margaret Thatcher als Premierministerin. Dabei fängt die Geschichte bei der Kindheit an und geht bis ins hohe Alter.

Leider wird die Geschichte aus der Sicht der bereits an Demenz erkrankten Frau Thatcher gezeigt. Dadurch wird der wirklich interessanten Lebensgeschichte zu wenig Platz gegeben. Schade eigentlich, aber Meryl Streep ist in der Rolle auf jeden Fall sehenswert.

Deutscher Kinostart: 1. März 2012
Regie: Phyllida Lloyd
Schauspieler: Meryl Streep, Jim Broadbent, Olivia Colman
Länge: 104 Minuten
Für Kinofreunde von: Die Queen, The King’s Speech

Kino-Trailer:

Dame König As Spion

Ein klassischer Agententhriller aus England zu Zeiten des kalten Krieges. Hier war Agententätigkeit noch Schwerstarbeit ohne Computer und Handys. Viele Männer in grauen Anzügen entscheiden teils abgekoppelt vom Gesetz über Recht und Unrecht.

Ein Kinofilm ohne große Spezialeffekts, aber dafür mit großen Namen an Schauspielern. Doch dies reicht leider nicht aus, um diesen Film wirklich sehenswert zu machen. Übrigens ist meine (unbekannte) Kinonachbarin während des Filmes eingeschlafen und wurde erst zum Ende wieder wach. Das sagt doch alles!

Deutscher Kinostart: 2. Februar 2012
Regie: Tomas Alfredson
Schauspieler: Gary Oldman, Colin Firth, John Hurt
Länge: 127 Minuten
Buch zum Film: Dame König As Spion
Für Kinofreunde von: Liebesgrüße aus Moskau, Mord im Orient-Express

Kino-Trailer: