Der große Crash

Dieser Kinofilm zeigt die Ereignisse der letzten beiden Tage vor dem großen Finanzcrash 2008. Ein junger Investment-Banker findet durch Zufall und ausgezeichnete Zahlenkenntnisse heraus, dass die Bank im Prinzip auf einem Haufen wertloser Papiere sitzt. Er informiert seinen Chef und dadurch wird eine Lawine ausgelöst. In einer nächtlichen Sitzung kommt der Vorstand zusammen, lässt sich über den aktuellen Status der Bank informieren und trifft eine Entscheidung die die Bankenwelt in ein Beben versetzt.

Ein durchaus spannender Film, der über die Gier der Banken handelt. In einigen Teilen nicht ganz schlüssig, allerdings werten viele gute Schauspieler den Film wieder auf.

Deutscher Kinostart: 29. September 2011
Regie: J.C. Chandor
Schauspieler: Kevin Spacey, Jeremy Irons, Demi Moore
Länge: 110 Minuten
Für Kinofreunde von: Wall Street, High Speed Money

Kino-Trailer:

Schreibe einen Kommentar