Alles koscher!

Mahmud Nassir lebt in London, ist pakistanischer Abstammung, aber er nimmt es dem Islam nicht so streng. Jedoch will sein Sohn die Stieftochter eines Hasspredigers heiraten und daher muss er sich als echter Moslem beweisen. Zu allem Überfluss erfährt er, dass er als Baby adoptiert wurde und eigentlich Solly Shimshillewitz heißt, also ein waschechter Jude ist. Dieses führt natürlich zu verrückten Irrungen und Wirrungen mit viel Witz.

Der Film ist so schlecht, dass er schon wieder gut! Na ja, dies ist vielleicht auch ein wenig übertrieben, aber dieser Kinofilm lebt natürlich alle Vorurteile und Klischees von Moslems und Juden aus. Allerdings wird dies mit einer echten Freundlichkeit und Herzenswärme gemacht, was sicher auch an dem sympathischen Hauptdarsteller liegt.

Deutscher Kinostart: 30. Juni 2011
Regie: Josh Appignanesi
Schauspieler: Omid Djalili, Richard Schiff, Archie Panjabi
Länge: 105 Minuten
Für Kinofreunde von: Alles auf Zucker!, Whisky mit Wodka

Kino-Trailer:

Schreibe einen Kommentar