Der Ghostwriter

Dieser Film ist nach dem Buch von Robert Harris, der ein wahrer Meister für spannende politische Unterhaltung ist. So ist zum Beispiel sein Buch Vaterland seit fast zwei Jahrzehnten ein Bestseller. Leider kam ich erst einen Monat nach Kinostart dazu den Film zu sehen, doch es hat sich auf jeden Fall gelohnt. In diesem Thriller geht es um einen britischen Ex-Premier (eine Paraderolle für Pierce Brosnan), der mit Hilfe eines Ghostwriters (Ewan McGregor) seine Memoiren herausbringen möchte. Jedoch stößt er beim Aufenthalt auf der Ferieninsel des Politikers auf mehr und mehr dunkle und gefährliche Geheimnisse. Übrigens kam von meiner Sitznachbarin im Kino ein lustiger Spruch als Ewan McGregor für seinen vierwöchigen Aufenthalt auf die Insel kam: „Was! Der hat nur so einen kleinen Koffer für vier Wochen?“.
Der Regie-Altmeister Roman Polanski hat uns zumindest zwei Stunden gute Unterhaltung geboten.

Deutscher Kinostart: 18. Februar 2010
Regie: Roman Polanski
Schauspieler: Pierce Brosnan, Ewan McGregor, Kim Cattrall
Länge: 108 Minuten
Buch zum Film: Der Ghostwriter
Für Kinofreunde von: Verblendung, 96 Hours

Kino-Trailer:

Schreibe einen Kommentar